Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Angriffen prorussischer Aktivisten: Nationalgarde schlägt zurück

Sie lesen gerade:

Nach Angriffen prorussischer Aktivisten: Nationalgarde schlägt zurück

Schriftgrösse Aa Aa

Im ukrainischen Parlament wurde heute über die jüngsten Angriffe bewaffneter prorussischer Aktivisten in der südukrainischen Stadt Mariupol beraten. Interimspräsident Alexander Turtschinow sagte:

“Nach einem dritten Angriff mit Maschinengewehren, Granaten und Molotowcocktails wurden die Verbrecher von der Nationalgarde angegriffen. Dabei wurden drei Menschen getötet, 13 verletzt und 63 festgenommen.”

Eine Fallschirmjäger-Einheit, die sich im Gebiet Donezk dem Druck prorussischer Aktivisten gebeugt hatte, werde
aufgelöst, sagte er. Allen Soldaten, die den Aufständischen ihre Waffen übergeben, drohe ein Militärgericht.