Eilmeldung

Eilmeldung

Schriftsteller Gabriel Garcia Márques 87-jährig gestorben

Sie lesen gerade:

Schriftsteller Gabriel Garcia Márques 87-jährig gestorben

Schriftgrösse Aa Aa

Der kolumbianische Literaturnobelpreisträger Gabriel Garcia Márques ist im Alter von 87 Jahren nach einer schweren Lungenentzündung gestorben. Der Autor des Romans “Hundert Jahre Einsamkeit” war 1982 mit dem Nobelpreis ausgezeichnet worden.
Der peruanische Autor Mario Vargas Lllosa würdigte Garcia Márquez als einen der wichtigsten spanischsprachigen Literaten:

“Ein großartiger Schriftsteller ist gestorben, der sich sehr um die Verbreitung und das Prestige der spanischen Sprache verdient gemacht hat. Seine Werke wie “Die Liebe in den Zeiten der Cholera” werden ihn überleben und weltweit weiterhin Leser in ihren Bann ziehen.”

Zuletzt hatte sich Garcia Márquez an seinem Geburtstag Anfang März vor seinem Haus in Mexiko-Stadt in der Öffentlichkeit gezeigt. Kurz darauf erkrankte der 87-jährige an Lungenentzündung.