Eilmeldung

Eilmeldung

Zahlreiche Tote bei Drohnenangriff im Jemen

Sie lesen gerade:

Zahlreiche Tote bei Drohnenangriff im Jemen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Drohnenangriff im Jemen sind laut arabischen Medienberichten mehr als ein Dutzend Menschen getötet worden.

Unter den Opfern seien mutmaßliche Kämpfer des Terrornetzwerks Al-Kaida sowie drei Zivilisten. Die Einsätze der unbemannten Flugzeuge sind hoch umstritten, weil dabei immer wieder unbeteiligte Zivilisten zu Tode kommen.

Der Angriff ereignete sich in der zentralen Provinz al-Baida. Ausschließlich die USA verfügen in dieser Region über Drohnen.

Die Dschihadistengruppe AQAP aus dem Jemen gilt als der gefährlichste und aktivste Ableger des globalen Terrornetzwerks al-Kaida. Sie verübt immer wieder blutige Anschläge.

Nach Aussagen von Stammesmitgliedern wurde auch eine kürzlich aufgetauchte Videobotschaft in der Region gedreht. Darin forderte der AQAP-Anführer dazu auf, den Kampf gegen den Westen fortzuführen.