Eilmeldung

Eilmeldung

Weiterer starker Erdrutsch droht im Aosta-Tal

Sie lesen gerade:

Weiterer starker Erdrutsch droht im Aosta-Tal

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Courmayeur im italienischen Aosta-Tal wächst die Gefahr eines gewaltigen Erdrutschs. In der Nacht zu Dienstag rutschten bereits etwa 20 000 Kubikmeter Felsgestein ins Tal. Der Mont-Blanc-Tunnel, dessen Ausfahrt in der Nähe liegt, musste vorübergehend gesperrt werden. In Zukunft soll eine Mauer die Erdmassen stoppen.