Eilmeldung

Eilmeldung

Alexis Tsipras

Sie lesen gerade:

Alexis Tsipras

Alexis Tsipras
Schriftgrösse Aa Aa

Den Griechen Alexis Tsipras hat die Fraktion der Linken im Europaparlament zu ihrem Spitzenkandidaten erkoren. Bekannt geworden ist er über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus, als seine Partei als Stimme der Ärmsten, der am schlimmsten gebeutelten in den Debatten um radikale Sparmassnahmen das Wort ergriff

Tsipras ist er der jüngste unter Griechenlands aktuellen Parteiführern. Geboren am 28. Juli 1974, drei Tage nachdem die Obristendiktatur gestürzt worden war. Er versteht das durch als Aufgabe.
Seine Stimme zählt, seit das System der beiden großen Parteien, der Sozialisten mit Namen PSOK und der Konservativen, nicht mehr funktioniert. Jahrzehnteland hatte sie einander abgewechselt, ohne das Land voran zu bringen .

Nun führt der junge Grieche die europäische Linke, ist ihr Kandidat für den Posten des Präsidenten der EU-Kommission. Er tritt an mit all seinen bitteren Erfahrungen um Schulden und Sparpolitik daheim.
Seine Kritik gilt vor allem der deutschen Bundeskanzlerin Merkel. “ Deren Politik”, so Tsipras: “führt dazu, dass Europas Süden ständig Hilfe braucht, immer neue Kreditpakete. Denn diese Sparpolitik führt uns in einen Teufelskreis von Rezession und neuem Kreditbedarf.”

Der 39jährige Politiker ist von Beruf Ingenieur. Er hat die Polytechnische Universität von Athen absolviert.