Eilmeldung

Eilmeldung

Alstom bestätigt "Deal" - keine Rede von Übernahme durch GE

Sie lesen gerade:

Alstom bestätigt "Deal" - keine Rede von Übernahme durch GE

Schriftgrösse Aa Aa

Der französische Staat will offensichtlich mit allen
Mitteln verhindern, dass große Teile der Industrie-Ikone Alstom an das US-Unternehmen General Electric (GE) verkauft werden. Nach einem Medienbericht will General Electric den französischen Hersteller von Zügen und Energietechnik für 9,4 Millarden Euro übernehmen.

Alstom stehe für die industrielle Stärke Frankreichs und französischen Erfindergeist. sagte Wirtschaftsminister Arnaud Montebourg. Es bestehe die Gefahr, dass man ein Zentrum wirtschaftlicher Entscheidungen verliere. Der Zeitung “Le Monde” sagte er weiter:

“Die Regierung arbeitet an anderen Lösungen und Szenarien (…) Sie drückt damit Bedenken und patriotische Wachsamkeit aus.”

Alstom ist extrem abhängig von staatlichen Aufträgen. Etwa 18.000 Mitarbeiter sind in Frankreich beschäftigt, rund 20 Prozent der Belegschaft.

Alstom-Chef Patrick Kron sprach gegenüber Gewerkschaftern von “Gesprächen über einen industriellen Deal“ - kein Wort von General Electric.

Der Aktienkurs von Alstom war am Donnerstagmorgen um bis zu 18% hochgeschnellt. Am Freitag wurde der Handel in Paris ausgesetzt.

Zuletzt hatte sich General Electric (GE) bei deutschen Heizkraftwerk-Aufträgen einen beinharten Wettbewerb mit Lokalmatador Siemens geliefert.

su mit Reuters, dpa