Eilmeldung

Eilmeldung

Favela-Mutter: "Polizisten schlugen Douglas tot!"

Sie lesen gerade:

Favela-Mutter: "Polizisten schlugen Douglas tot!"

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der Beisetzung eines getöteten Tänzers, Douglas Rafael da Silva Pereira, ist es im brasilianischen Rio erneut zu Zusammenstößen zwischen Favela-Bewohnern und der Polizei gekommen. Die Beamten setzten Schlagstöcke und Pfeffergas ein. Der 26-jährige Tänzer, der auch im Fernsehen auftrat, war am Montag erschossen worden.
Familie und Freunde machen die Polizei dafür verantwortlich.

Die Mutter des getöteten Tänzers, Maria de Fatima da Silva, sagte, ihr Sohn sei nicht an der Schussverletzung gestorben. Die Polizisten hätten auf ihren durch den Schuss verletzten, blutenden Sohn mit Schlagstöcken eingedroschen und ihn getreten. Es seien eindeutig Verletzungen durch Schläge und Tritte zu sehen.

Die Gerichtsmedizin widerspricht jedoch der Darstellung der Mutter. Douglas Perreira ist den Gerichtsmedizinern zufolge von einer Kugel getroffen von einem Gebäude 15 Meter in die Tiefe gestürzt. Die Polizisten sollen den Mann für einen Drogenhändler gehalten haben. In Rio findet am 13. Juli das Finale der Fußball-WM statt.