Eilmeldung

Eilmeldung

Heiligsprechung im Vatikan: Millionen wollen dabei sein

Sie lesen gerade:

Heiligsprechung im Vatikan: Millionen wollen dabei sein

Schriftgrösse Aa Aa

Vor der Heiligsprechung am Sonntag sind Hunderttausende Pilger und Touristen nach Rom gereist. Bis zu einer Million Menschen werden im Vatikan erwartet. Weitere Millionen auf der ganzen Welt werden vor ihren Fernsehgeräten sitzen, denn am Sonntagmorgen werden Papst Johannes Paul II. und Papst Johannes XXIII. im Vatikan heiliggesprochen. Die liturgische Gestaltung der Heiligsprechungsfeierlichkeiten findet nach dem vereinfachten Ritus statt, der 2005 von Papst Benedikt eingeführt wurde. Viele Katholiken sind glücklich, bei dem Ereignis dabei sein zu dürfen.

Pilger Alfonso Pastor aus Spanien meint, viele seien auch wegen Papst Franziskus gekommen: “Papst Franziskus wird diese Feierlichkeiten ganz besonders schön gestalten, denn er ist überhaupt ein ganz besonderer Papst und er macht alles ein wenig anders. Nicht zuletzt seinetwegen sind viele Menschen nach Rom gekommen. Es wird sicher wunderschön werden.”

Beide Päpste seien auch wegen ihrer besonderen Volksnähe zu Heiligen geworden, sagte der zuständige Postulator für das Kanonisierungsverfahren Johannes Paul II., Slawomir Oder. Euronews überträgt die Heiligsprechung am Sonntagmorgen live aus dem Vatikan.