Eilmeldung

Eilmeldung

Hohe Opferzahl nach Bombenexplosionen in Bagdad

Sie lesen gerade:

Hohe Opferzahl nach Bombenexplosionen in Bagdad

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Anschlag mit zwei Bomben sind während einer Wahlkampfkundgebung in der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens 31 Menschen ums Leben gekommen. Mehrere Dutzend weitere erlitten Verletzungen.

Der zweite Sprengsatz explodierte offenbar kurz nachdem Helfer am Ort der ersten Explosion eingetroffen waren.
Die Urheber des Attentats sind noch nicht bekannt.

Im Irak wird am 30. April ein neues Parlament gewählt. Seit Jahren tobt
in dem Land zwischen sunnitischen und schiitischen Muslimen ein Machtkampf, der allein im vergangenen Jahr nach UN-Angaben 8868 Menschenleben forderte. Extremistische Gruppen heizen den Konflikt weiter an.