Eilmeldung

Eilmeldung

Papst-Heiligsprechung: Vatikan bereitet sich auf "Mega-Event" vor

Sie lesen gerade:

Papst-Heiligsprechung: Vatikan bereitet sich auf "Mega-Event" vor

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Woche nach Ostern wappnen sich Organisatoren und Sicherheitskräfte rund um den Vatikan für ein Großereignis der Superlative. Der Vatikan rechnet mit mindestens einer Million Besuchern.

Aus aller Welt reisen Gläubige derzeit nach Rom, um am Sonntag bei der Heiligsprechung zweier inzwischen verstorbener Päpste dabei zu sein.

Für viele ist es eine Pilgerfahrt, so wie für die “Blue Knights” – eine Motorradgang, die garantiert nichts Böses im Schilde führt, denn ihre Mitglieder sind allesamt Priester aus Polen.

Doch die Heiligsprechung von Johannes Paul II und Johannes XXIII ist nicht allen Anlass zur Freude. Mitglieder von Opferverbänden organisieren nahe dem Vatikan kleinere Kundgebungen und haben Informationsstände aufgebaut.

Miguel Hurtado, der Vorsitzende des spanischen Netzwerks für die Missbrauchsopfer von Priestern: “Wir wissen nicht, ob Johannes Paul II es nicht wusste, oder nicht wissen wollte. Aber über die Jahrzehnte haben viele Leute versucht, ihn auf das massive Problem des sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen in der katholischen Kirche hinzuweisen. Und 27 Jahre lang tat er nichts. Nicht ein einziger Bischof wurde dafür entfernt, Sexualstraftäter gedeckt und geschützt zu haben.”