Eilmeldung

Eilmeldung

Polen: Johannes Paul II. die unangefochtene Nummer Eins

Sie lesen gerade:

Polen: Johannes Paul II. die unangefochtene Nummer Eins

Schriftgrösse Aa Aa

In Krakau haben sich hunderte Menschen vor einer römisch-katholischen Wallfahrtsstätte versammelt, um die Kanonisierungszeremonie für den polnischen Papst Johannes Paul II. auf einer riesigen Leinwand zu verfolgen.

Von der römisch-katholischen Kirche wurde Johannes Paul II. erst heute zum Heiligen ernannt. Für seine Landsleute dagegen ist er dies Dank seines Engagement gewissermaßen schon lange.

Auch im südlichen Wadowice, dem Geburtsort von Johannes Paul II. haben sich Menschen auf dem Hauptplatz versammelt, um der Heiligsprechung in Rom zumindest per Fernschaltung beizuwohnen.

26 Jahre und 5 Monate lang war Papst Johannes Paul II. Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche. Er landet damit auf Rang zwei hinter Pius IX. mit 31 Jahren und 8 Monaten. Für die Bewohner von Wadowice ist er jedoch sicherlich die unangefochtene Nummer Eins.