Eilmeldung

Eilmeldung

"Begin Again" - Musik und Liebe

Sie lesen gerade:

"Begin Again" - Musik und Liebe

Schriftgrösse Aa Aa

Keira Knightley und Adam Levine sind die Stars in “Begin Again”. Der Streifen hat das diesjährige Tribeca-Festival abgeschlossen, für Knightley und Levine ein ungewöhnliches Erlebnnis.
Knightley, eine versierte Schauspielerin, singt in dem Streifen. Levine, Frontmann der Band Maroon 5, wird zum Schauspieler. Die beiden geben zu, dass sie ihre gewohnten Rollen verlassen und sich dabei nicht immer wohl gefühlt haben.

“Ich war total verschreckt. Ich war mir nicht klar darüber, wie viel Angst ich hatte”, sagt Knightley, “ich denke, ich habe irgendwie ja dazu gesagt und gedacht, das wir schon werden, das wird schon gut. Dann fand ich mich in einem richtigen Studio wieder und traf Leute, die damit ihr Geld verdienen. Es ging mir etwas wie ‘Ich weiss nicht, was ich tue’. Ich gaukle das nur vor.”

Gretta und ihr langjähriger Freund Dave sind eine College-Liebe und Partner beim Songschreiben. Sie machen sich auf den Weg nach New York, als Dave einen Deal mit einem großen Plattenlabel macht. Der neuerworbene Ruhm bringt ihn aber zum Hermustreunen und versetzt ihn in eine Art Taumel. Gretta bleibt allein zurück.

Für seine erste Rolle betrat der 35-jährige Levine erstmals einen Roten Teppich. Er sagt, das habe ihn umgehauen. Er habe die Erfahrung so sehr genossen, dass er vielleicht Spass an der Schauspielerei finden könnte. “Meine Erfahrung hat so viel Spass gemacht”, schwärmt Levine, “es hat mich wirklich angemacht. Ich habe mich gehen lassen, es hat sich wie ein Beginn angefühlt. Aber ich will hier keine Versprechungen machen, wir werden sehen.”

Regisseur von “Begin Again” ist John Carney, der auch schon für den Musikfilm “Once” verantwortlich war. Außerdem sind Hailee Steinfeld, Catherine Keener und Mark Ruffalo dabei. Ruffalo entdeckt Gretta bei einem ihrer Konzerte in East Village. Daraus entsteht ein betörende Zusammenarbeit in einem sommerlichen New York.

Der Musiker Gregg Alexander hat an den Songs für den Film mitgeschrieben. Er soll in diesem Juli in die Kinos kömmen, in Deutschland im August.