Eilmeldung

Eilmeldung

Kopenhagens "Noma" ist bestes Restaurant der Welt

Sie lesen gerade:

Kopenhagens "Noma" ist bestes Restaurant der Welt

Schriftgrösse Aa Aa

Nach einem Jahr auf Rang zwei, darf sich das “Noma” in Kopenhagen wieder bestes Restaurant der Welt nennen. Es tauschte mit Vorjahressieger “El Celler de Can Roca” aus Spanien den Platz.

Bei einem Galaevent in der Londoner Guildhall wurden am Montag die 50 besten Restaurants der Welt gekürt. Mehr als 900 Branchenexperten stellen die vielbeachtete Liste seit 2002 jährlich zusammen.

Sieger-Koch Rene Redzepi war die Anspannung anzumerken: “Ich kann nicht sagen, dass ich mich noch nie so gut gefühlt habe, man versucht sich zu entspannen, aber, wie Newton sagt, ‘runter kommen sie alle!” meinte Redzepi.

Redzepis “Norma” in einem früheren Lagerhaus am Hafen setzt auf nordische Spezialitäten.

Das Gourmetmekka aber ist Spanien mit drei Restaurants in den Top 10, davon gleich zwei im baskischen San Sebastian.

Bestes deutsches Restaurant ist das “Vendôme” aus Bergisch Gladbach auf Platz Zwölf. Es zählt zu den führenden Vertretern der “Neuen Deutschen Küche”. Das Steirereck in Wien kommt auf Rang 16. Es sei ein “beredter Ausdruck der steirischen Wurzeln des Küchenchefs” fanden die Juroren und stellten lobend fest, “viele der verwendeten Produkte stammen vom eigenen Hof”. Schloß Schauenstein im Schweizer Kanton Graubünden landete auf Rang 42.

Weiterführende Links

The World’s 50 Best Restaurants

Noma (Kopenhagen)

El Celler de Can Roca (Girona)

Vendôme(Bergisch Gladbach)

Steirereck (Wien)

Schloss Schauenstein (Fürstenau (GR))