Eilmeldung

Eilmeldung

Ein Jahrzehnt seit EU-Osterweiterung

Sie lesen gerade:

Ein Jahrzehnt seit EU-Osterweiterung

Schriftgrösse Aa Aa

Zehn Jahre ist es seit der fünften Erweiterungsrunde der EU her. Zehn Staaten, davon acht aus Mittel- und Osteuropa traten damals der Europäischen Union bei. Wir fragten in Brüssel Passanten, ob sie sich daran erinnern: “Ich erinnere mich nicht. Vor zehn Jahren?”, fragt ein Mann, und eine Frau meint: “Nein, nein.” Manche aber wussten Bescheid, denn sie stammen aus einem dieser Länder. “Ja, wir erinnern uns, zehn Länder traten der EU bei, darunter auch unser Land, Tschechien”, sagt eine Frau, während eine andere hinzufügt:
“Mein Leben hat sich verändert, es ist besser geworden, doch es ist auch für die Menschen in der Tschechischen Republik besser geworden.” Und eine dritte sagt: “Ich bin glücklich, Europäerin zu sein, ich war froh über den Beitritt.”

Der Beitrittsvertrag wurde 2003 in Athen unterzeichnet. Vom Beitritt hätten sowohl die damals neuen sowie die alten Mitglieder profitiert, so Erweiterungskommissar Stefan Füle, der in Brüssel an den Jahrestag erinnerte. Der Beitritt habe dem Wachstum Schwung verliehen und den Lebensstandard in den neuen Mitgliedsstaaten verbessert. Auch der Präsident des Europäischen Rates, Herman Van Rompuy und Parlamentspräsident Martin Schulz erinnerten an das Jubiläum.