Eilmeldung

Eilmeldung

Görlitz feiert 20 Jahre unbekannten Spender

Sie lesen gerade:

Görlitz feiert 20 Jahre unbekannten Spender

Schriftgrösse Aa Aa

Görlitz ist ein pittoreskes Städtchen. Entlang der Oder an der Grenze zu Polen gelegen, weiß es Besucher mit hübschen Altstadtgassen, historischen Gebäuden und Denkmälern zu überraschen. Rund 60.000 Menschen leben in der Stadt, die nun ein Jubiläum feiert. Seit 20 Jahren bekommt Görlitz jedes Jahr eine große Summe Geld als Spende, und das völlig anonym.

Für die Spende gibt es nur zwei Voraussetzungen: Das Geld muss für Renovierungsarbeiten in Görlitz eingesetzt werden, und die Identität des Spender muss unbekannt bleiben.

Die erste Spende kam 1995, damals waren es noch eine Million D-Mark. Um das Geld können sich Organisationen und Privatpersonen bewerben, die dafür sorgen wollen, dass Görlitz weiterhin so pittoresk bleibt, wie es ist.