Eilmeldung

Eilmeldung

Iraker wählen heute ein neues Parlament

Sie lesen gerade:

Iraker wählen heute ein neues Parlament

Schriftgrösse Aa Aa

Die Iraker wählen heute ein neues Parlament. Es ist die erste Wahl, seit vor gut zwei Jahren die letzten amerikanischen Soldaten abgezogen sind.

Inzwischen nimmt die Gewalt zwischen den Religionsgruppen wieder zu. Viele Sunniten fühlen sich unterdrückt.

Die Regierung wird im wesentlichen von Schiiten geführt, Anhängern einer verfeindeten Glaubensrichtung des Islam.

Im sunnitisch geprägten Viertel Dora am Rand der Hauptstadt Bagdad sagt ein Mann, man leide hier unter Anschlägen und unter Razzien durch Polizei und andere Kräfte. Man brauche daher einen Wechsel.

Man hoffe, die eigenen Kandidaten würden für ein Leben in Frieden sorgen. Über die letzten acht Jahre sei nichts besser geworden, nur schlechter.

Die Gewalt überschattete auch den Wahlkampf. Erst am Montag töteten Selbstmordattentäter Dutzende Menschen. Sie griffen eine Wahlkampfveranstaltung und mehrere Wahllokale an.

Bei Anschlägen wurden dieses Jahr im Irak schon über zweitausend Menschen getötet.