Eilmeldung

Eilmeldung

Kursrutsch bei Twitter

Sie lesen gerade:

Kursrutsch bei Twitter

Schriftgrösse Aa Aa

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat von Januar bis März 14 Millionen Nutzer dazugewonnen. Das war zwar mehr als die 9 Millionen Zuwachs von Oktober bis Dezember. Doch im Vergleich zu Facebook ist es mager. Das weltgrößte Online-Netzwerk hatte in den vergangenen drei Monaten rund 50 Millionen Leute neu angelockt und kam zuletzt auf 1,28 Milliarden Nutzer im Monat. Twitter erreichte zuletzt gerade mal ein Fünftel (255 Millionen Nutzer im Monat).

Die Twitter-Aktie ist nach dieser Entwicklung auf den niedrigsten Wert seit dem Börsengang gefallen. Der Kurs brach am Dienstag nachbörslich um 10 Prozent auf 38 Dollar ein. Die Aktie hatte am Zweiten Weihnachtstag mit gut 73 Dollar ihren höchsten Wert erreicht. Seither ging es wieder abwärts
wegen der Nutzerzahlen.

Der Quartalsumsatz lag bei 250 Millionen Dollar – mehr als doppelt so hoch wie im Vorjahreszeitraum. Für das Gesamtjahr rechnet das Management mit bis zu 1,25 Milliarden Dollar. Allerdings verdient der Kurznachrichtendienst weiterhin kein Geld. Im Gegenteil: Der Quartalsverlust lag bei unterm Strich 132 Millionen Dollar nach 27 Millionen Dollar im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

su mit dpa