Eilmeldung

Eilmeldung

"A Gentleman's Guide to Love & Murder" führt Liste der Tony Awards-Nominierungen an

Sie lesen gerade:

"A Gentleman's Guide to Love & Murder" führt Liste der Tony Awards-Nominierungen an

Schriftgrösse Aa Aa

Der Broadway bereitet sich wieder auf die Tony Awards vor: Mit zehn Nominierungen liegt das Musical “A Gentlemen’s Guide to Love & Murder” in diesem Jahr ganz vorn. In der Komödie muss ein zukünftiger Erbe zehn entfernte Verwandte ausschalten, damit er an den Nachlass kommt. Große Namen, damit kann das Musical nicht dienen, dennoch hat es Konkurrenten wie “Bullets Over Broadway” und “Rocky” aus dem Rennen geworfen.

Außerdem im Rennen: “After Midnight”, “Beautiful: The Carole King Musical” und “Aladdin”. Große Stars sind bei all diesen Produktionen nicht dabei. “Aladdin”-Hauptdarsteller James Monroe Iglehart fühlt sich aber schon fast wie einer: “Ich versuche, mein Ego unter Kontrolle zu halten und einfach einen guten Job zu machen. Aber ein Teil deines Ego sagt dir: ‘Ich will diesen Tony’”, meint er, “das will man den Leuten nicht sagen. Innerlich sieht man sich die Leute aber an und sie sagen: ‘Du hast großartige Arbeit geleistet, du wirst gewinnen.’ Und du sagst: ‘Danke, danke, ich will diesen Tony wirklich.’”

Unter den Nominierungen ist auch “Act One” mit Tony Shalhoub als bester Darsteller. “All the Way”, “Casa Valentina”, “Outside Mullingar” und Tyne Daly in “Mothers and Sons” sind im Rennen um den Tony für die beste Darstellerin. Daly wurde vor allem bekannt durch ihre Rolle in der Serie “Cagney and Lacey”. “Mein Freund hat mich angerufen und gesagt ‘Glückwunsch zu der Aufführung’, und ich war wirklich glücklich”, sagt Daly.

Mehrere Stars aus Hollywood sind in diesem Jahr auf dem Broadway aufgetreten, sie blieben bei den Nominierungen außen vor. Denzel Washington, James Franco oder Daniel Radcliffe etwa wurden zwar von der Kritik für ihre Leistungen in “A Raisin in the Sun” gelobt. Anerkannt wurden aber drei andere Mitglieder des Ensembles und Regisseur Kenny Leon: “Ich war wirklich aufgeregt, als ich erfuhr, dass LaTanya Richardson Jackson und ich nominiert sind. Ich dachte, sie haben das wirklich verdient, und ich war ein wenig enttäuscht für Denzel. Aber er ist so ein großer amerikanscher Schatz, ein großer Kerl und der Anchor unserer Show”, lobt Leon.

Für das beste Musical-Revival wurden “Violet”, “Hedwig and the Angry Itch” und “Les Miserables” nominiert. Neil Patrick Harris erhielt eine Nominierung für seine brilliante Performance in dem Punk-Rock-Stück “Hedwig and the Angry Itch”. Er zeigte sich zunächst überrascht, kennt sich aber aus im Geschäft.

Unter denen als beste Schaupielerinnnen nominierten sind LaTanya Richardson Jackson, Cherry Jones in “The Glass Menagerie”, Audra McDonald in “Lady Day at Emerson’s Bar & Grill” sowie Estelle Parsons in “The Velocity of Autumn”. Die 68sten Tony Awards werden am 8. Juni in der Radio City Music Hall in New York verliehen.