Eilmeldung

Eilmeldung

Originalgetreue Kopie von Tutanchamuns Grab in Luxor eröffnet

Sie lesen gerade:

Originalgetreue Kopie von Tutanchamuns Grab in Luxor eröffnet

Schriftgrösse Aa Aa

Im ägyptischen Luxor ist kürzlich ein Nachbau von Tutanchamuns Grabkammer
eröffnet worden. Die echte Grabkammer des ägyptischen Pharaos soll so vor Touristenströmen geschützt werden. In der Nähe seines Grabes ist nun eine detailgenaue Kopie zu sehen. Der Nachbau war notwendig geworden, weil das Gestein in der Original-Kammer durch die Atemluft der vielen Besucher verändert wurde. Temperaturschwankungen haben außerdem zu Rissen geführt.

“Das ist einmalig. Wir sehen das zum ersten Mal in Ägypten. Sie geben den Touristen die Chance, eine perfekte Kopie des originalen Grabes zu besuchen”, sagt der Chef der EU-Delegation in Ägypten, James Moran. “Sie haben noch Dinge hinzugefügt, damit die Leute besser verstehen, wer Tutanchamun war, wie das Grab entdeckt wurde. Es ist auch ein kleines Museum. Ich habe das Originalgrab drei oder viermal gesehen, ich kann keinen Unterschied feststellen.”

Der Nachbau soll einer der besten sein, die jemals hergestellt wurden. 100 Millionen einzelne Punkte hat ein Unternehmen aus Madrid auf jedem Quadratmeter im Originalgrab vermessen. Mit Laser-Scannern wurden die Zusammensetzung, die Ausmaße und die Farben des Grabes erfasst, bevor es nachgebaut wurde. Die Projektleiter wissen, dass der Besuch einer Nachbildung für viele nicht das Gleiche ist, wie der Besuch des Originals. Aber sie hoffen dennoch, dass die nachgebildete Grabkammer zum Verständnis Tutanchamuns beiträgt. Bis zu 1000 Menschen haben in Spitzenzeiten täglich das Originalgrab besucht. Es war befürchtet worden, dass es in zehn bis 15 Jahren ganz zerfallen könnte. Entdeckt hat das Grab der britische Archäologe Howard Carter im Jahr 1922.