Eilmeldung

Eilmeldung

Frank oder wer ist hinter dem Kopf aus Pappmaché?

Sie lesen gerade:

Frank oder wer ist hinter dem Kopf aus Pappmaché?

Schriftgrösse Aa Aa

Die Komödie “How to describe Frank?” erzählt die Geschichte einer Indie-Band und ihres Sängers Frank, der sich hinter einem riesigen Kopf aus Pappmaché versteckt. Der Mann hinter der Maske wird von Hollywood-Schauspieler Michael Fassbender verkörpert.

Regisseur Lenny Abrahamson zufolge genoss es Fassbender sehr, dass sein Gesicht in keiner der Szenen zu sehen war: “Er sagt, es sei befreiend gewesen, weil er nicht früh für Haar und Make-Up kommen musste. Er kam sogar auf die Idee in Zukunft in all seinen Verträgen darauf zu bestehen, seine Rolle mit einem riesigen Kopf aus Pappmaché zu spielen. Für den Hauptdarsteller einer romantischen Komödie wäre das allerdings keine gute Idee. Er ist ein Schauspieler, der keine einfachen Rollen annimmt. Er liebt die Herausforderung. Mit einer Maske zu spielen und Wege zu finden, sich trotzdem auszudrücken ist eine großartige Herausforderung für ihn als Schauspieler,” so Abrahamson.

Der Kopf aus Pappmaché ist Abrahamson zufolge erstaunlich: “In seinem Gesichtsausdruck ist eine gewisse Naivität und Offenheit. Wir haben wirklich hart an dem Design des Kopfes gearbeitet. Er ist nicht wie das Original von Frank Sidebottom, er ist ein bisschen anders, denn es ist eine andere Persönlichkeit. Unser Kopf sieht mehr wie selbst gebastelt aus. Er hat einen offenen, ein wenig verlorenen Blick. Es ist erstaunlich, dass man so etwas über zwei Augen, eine Nase und einen Mund sagen kann, aber es ist so. Die Zuschauer werden dazu ermutigt, ihre eigenen Gefühle auf Frank zu projizieren.”

In Europa wird “Frank” ab dem 9. Mai in britischen und irischen Kinos zu sehen sein.