Eilmeldung

Eilmeldung

#Ichkaufmirwas - über Twitter bei Amazon

Sie lesen gerade:

#Ichkaufmirwas - über Twitter bei Amazon

Schriftgrösse Aa Aa

Amazon und Twitter kooperieren. Der Online-Händler tut sich mit dem Kurznachrichtendienst zusammen. Die Idee: Ein Tweet – und schon liegt der Einkauf im Warenkorb bei Amazon, vorerst nur in den USA und Großbritannien.

Twitter-Nutzer müssen in Zukunft also nicht mehr die App verlassen, um ein von Freunden erwähntes Produkt in der Amazon-App in den Warenkorb zu legen. Stattdessen reicht eine Antwort mit dem Hashtag #AmazonCart.

Twitter bekommt für die Kauf-Kontakte nichts. Wer die Spontankäufe auch tatsächlich realisieren will, muss mit seinem Amazon-Warenkorb wie bisher bei Amazon zur Kasse gehen. Warum also der Deal mit dem Vorzeige-Konsum?

“Twitter hat das Echtzeit-Marketing drauf, “ so Debra Aho Williamson, Analystin Sozialer Medien, “jetzt wollen sie eine größere Rolle im real-time commerce zu spielen, im Echtzeit-Kommerz.”

Twitter hat 255 Millionen Nutzer im Monat.

su mit Reuters