Eilmeldung

Eilmeldung

Ex-Skinhead-Führer wird Parlamentsvizepräsident

Sie lesen gerade:

Ex-Skinhead-Führer wird Parlamentsvizepräsident

Schriftgrösse Aa Aa

In Budapest ist das im April gewählte ungarische Parlament zu seiner konstituierenden Sitzung zusammengetreten. Die Abgeordneten wählten einen ehemaligen Skinhead-Führer zum Vizepräsidenten. Er gehört der rechtsradikalen Jobbik-Partei an. Die Fidesz-Partei von Ministerpräsident Viktor Orban hatte ihre Zweidrittelmehrheit verteidigen können. Damit kann sie wie schon in den vergangenen vier Jahren die Verfassung nach Belieben ändern. Orban soll am kommenden Samstag erneut zum Regierungschef gewählt werden