Eilmeldung

Eilmeldung

Massenverhaftungen in Venezuela

Sie lesen gerade:

Massenverhaftungen in Venezuela

Schriftgrösse Aa Aa

In Venezuelas Hauptstadt Caracas sind bei der Auflösung von Protestlagern am Donnerstag 243 Demonstranten festgenommen worden. Ein Polizist kam bei gewaltsamen Zusammenstößen mit Regierungsgegnern ums Leben. Im Morgengrauen waren die Sicherheitskräfte gegen die Demonstranten vorgerückt und hatten vier Lager aufgelöst. Wie Innenminister Miguel Rodríguez Torres mitteilte, hatte es Hinweise gegeben, dass gewaltbereite Gruppen dort Terroranschläge vorbereiteten. Die Polizisten beschlagnahmten bei der Aktion Drogen, Waffen und Sprengsätze. Seit drei Monaten gibt es in Venezuela fast täglich Proteste der Opposition gegen Präsident Nicolas Maduro.
Dabei sind seit Anfang Februar 42 Menschen ums Leben gekommen. Die Proteste richten sich gegen die schlechte Wirtschaftslage und die hohe Kriminalität. Präsident Maduro bezeichnet die Aktionen als von den USA unterstützten Umsturzversuch.