Eilmeldung

Eilmeldung

Putin auf der Krim: "Historische Wahrheit wiederhergestellt"

Sie lesen gerade:

Putin auf der Krim: "Historische Wahrheit wiederhergestellt"

Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Präsident Wladimir Putin hat auf der Halbinsel Krim zum Tag des Sieges über Nazi-Deutschland eine Parade von zehn Kriegsschiffen sowie 70 Kampfflugzeugen und Hubschraubern abgenommen.

Die USA kritisierten Putins Besuch auf der Krim als “provokativ und unnötig”. “Die Krim gehört zur Ukraine”, sagte Außenamtssprecherin Jen Psaki. Die USA würden die “illegalen Schritte” Moskaus nicht anerkennen. Mit diesem Schritt sei die “historische Wahrheit” wiederhergestellt, sagte Putin.

Nato-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen nannte Putins ersten Besuch auf der Krim mitten im Ukraine-Konflikt “unangemessen”. Die Krim sei nach internationalem Recht weiterhin ukrainisches Gebiet.