Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Überraschungen beim Triathlon


Sport

Überraschungen beim Triathlon

Gillian Backhouse und Wian Sullwald haben beim ITU-Triathlon-Weltcup in Chengdu ihre ersten Siege überhaupt gefeiert. Während die Stars wie der WM-Führende Javier Gomez auf den WM-Lauf am kommenden Wochenende in Yokohama warten, nutzte der Südafrikaner Sullwald seine Chance, legte die Schwimmstrecke schnell zurück, radelte klug bis zur Laufstrecke und holte sich mit einem beherzten Lauf den Sieg.

Der Österreicher Lukas Hollaus wurde Achter.

Bei den Frauen feierte die 23-jährige Backhouse einen recht deutlichen Erfolg. Die Australierin war am Ende zwar mächtig k.o., aber sie ließ die zweiplatzierte Jessica Broderick aus den USA dreißig Sekunden hinter sich.

Die Österreicherin Lisa Perterer erreichte als Vierte über die Ziellinie. Für Deutschland oder die Schweiz war niemand am Start.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

Sport

Judo Grand Slam Baku: Gold für Österreich und Frankreich