Eilmeldung

Eilmeldung

Endlich stubenrein: Comics in der British Library

Sie lesen gerade:

Endlich stubenrein: Comics in der British Library

Schriftgrösse Aa Aa

Die ehrwürdige British Library, bekannt als Hort des Wissens und wertvoller Buchschätze, befasst sich mit einem für sie eher untypischen Genre: dem Comic. Die von John Harris Dunning und Paul Gravett kuratierte Schau präsentiert Perlen der britischen Comicszene wie “Judge Dredd”, “V for Vendetta” oder “Kick-Ass”, aber auch historische Sprechblasen-Geschichten.

Paul Gravett: “Die Ausstellung reicht bis in das Jahr 1470 zurück mit einer geradezu unglaublichen Armenbibel, die Geschichten in Comicform erzählt. Mit Monstern, Engeln und Dämonen und mit knalligen Farben, die in der Form auch heute veröffentlicht werden könnten. Das zeigt, wie lang die Tradition zurückreicht. Großbritannien stand viele Jahrhunderte an vorderster Front, was Comics betrifft.”

“Comics Unmasked: Art and Anarchy in the UK” heißt die Schau und ist in sechs Bereiche unterteilt, von Politik über Revolution bis zum Thema Sex. Allen gemeinsam ist der subversive Aspekt des Mediums starker Ausdruckskraft.

Paul Gravett : “Comics sind wirklich gefährlich. Durch Versuche fand etwa das Pentagon heraus, dass es wirksamer ist, den Truppen Informationen in Comicform zu vermitteln als mit reinen, beziehungsweise mit Bildern und Fotos illustrierten Texten. Comics sind die wirksamste Methode, um Menschen aufzuklären oder zu beeinflussen. Sie funktionieren, weil sie beide Seiten des Gehirns aktivieren, beim Lesen benutzt man seine Vorstellungskraft. Das ist anders, als Film oder Fernsehen. Man lässt das im Comicheft Dargestellte lebendig werden.”

Zu den aktuellen Stars der britischen Comicszene zählt der Illustrator Dave Gibbons, der unter anderem den Comiczyklus ‘Watchmen’ schuf. Gibbons freut sich über die Anerkennung durch die britische Nationalbibliothek.

Dave Gibbons: “Für jemanden, der so lange im Comicgeschäft ist, wie ich, ist es wirklich erstaunlich, dass wir so weit gekommen sind, dass uns die British Library Aufmerksamkeit in einer Ausstellung widmet.”

Die große Sommerausstellung ist bis zum 19. August zu sehen. Auch der Ausstellungsort ist einen Besuch wert. Die British Library, die über 170 Millionen Werke beherbergt, gilt als eine der bedeutendsten Forschungsbibliotheken der Welt.

Comics Unmasked page