Eilmeldung

Eilmeldung

Noch keine Entscheidung bei litauischer Präsidentenwahl

Sie lesen gerade:

Noch keine Entscheidung bei litauischer Präsidentenwahl

Schriftgrösse Aa Aa

Die Präsidentenwahl in Litauen geht aller Voraussicht nach in die Verlängerung. Nach der Auszählung von 95 Prozent der Stimmen erreichte keiner der sieben Kandidaten die absolute Mehrheit. Ist das auch nach der Auswertung sämtlicher Stimmzettel der Fall, muss eine Stichwahl her.

Bis dato liegt Amtsinhaberin Dalia Grybauskaite mit rund 46 Prozent deutlich in Führung. Die 58-Jährige, die keiner politischen Partei angehört, steht seit 2009 an der Spitze des baltischen Staates, zuvor war sie unter anderem Finanzministerin.

Der Sozialdemokrat Zigmantas Balcytis kommt bisher auf 14 Prozent der Stimmen, Arturas Paulauskas von der Arbeiterpartei liegt bei zwölf Prozent. Erhält kein Kandidat im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit, kommt es am 25. Mai zu einer Stichwahl des erst- und zweitplatzierten Anwärters.