Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Der Wille der Menschen": Donezk zieht es nach Russland


Ukraine

"Der Wille der Menschen": Donezk zieht es nach Russland

Jubel und Feuerwerk in Donezk. Die Menschen in der selbsterklärten Volksrepublik im Osten der Ukraine sind in Feierlaune.

Nach der Abstimmung am Sonntag, bei der sich fast 90 Prozent für eine Unabhängigkeit von Kiew aussprachen, hat sich die Region zu einem souveränen Staat erklärt. Denis Puschilin, einer von zwei Vorsitzenden des politischen Führungsgremiums, sagte in einer Rede:

“Basierend auf dem Willen der Menschen der Volksrepublik Donezk und um die historische Rechtmäßigkeit wiederherzustellen, fordern wir die Russische Förderation auf, eine Aufnahme der Volksrepublik Donezk in die Russische Förderation zu erwägen.”

In der Region Luhansk fand am Sonntag ebenfalls eine Abstimmung statt. Eine Autonomie befürworten nach Angaben der Wahlleitung 96 Prozent. Auch Luhansk hat seine Unabhängigkeit erklärt.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Nigeria: US-Flugzeuge suchen nach entführten Mädchen