Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Minenunglück in der Türkei


Türkei

Minenunglück in der Türkei

Bei einer Explosion in einer Kohlenmine im Westen der Türkei sind etwa zweihundert Bergleute verschüttet worden.

Angaben über Tote oder Verletzte lagen zunächst nicht vor.
Das Unglück ereignete sich in der Provinz Manisa. 20 Minenarbeiter konnten offenbar gerettet werden.

Nach Angaben eines lokalen Bürgermeisters könnte ein Schaden an einer elektrischen Leitung die Ursache für das Unglück sein.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

"Alien"-Schöpfer Hansruedi Giger gestorben