Eilmeldung

Eilmeldung

Nigeria: Eltern erkennen ihre Kinder in Geiselvideo

Sie lesen gerade:

Nigeria: Eltern erkennen ihre Kinder in Geiselvideo

Schriftgrösse Aa Aa

Eltern der entführten nigerianischen Schülerinnen haben die Echtheit des Boko-Haram-Videos bestätigt.

Die islamistische Gruppierung hatte das Filmmaterial kürzlich veröffentlicht und behauptet, die verschleierten Mädchen seien mittlerweile zum Islam konvertiert.

Kashim Shettima, Gouverneur des Bundesstaates Borno, sagte auf einer Solidaritätskundgebung: “Alle Mädchen in diesem Video wurden als Schülerinnen der staatlichen Chibok-Schule erkannt. 36 von ihnen wurden von ihren Eltern namentlich identifiziert.”

Die nigerianische Regierung lehnt Gespräche mit Boko Haram über eine Freilassung der über 200 Geiseln ab, auch ein Austausch mit inhaftierten Mitgliedern der islamistischen Gruppierung kommt für Staatspräsident Goodluck Jonathan nicht in Frage.