Eilmeldung

Eilmeldung

Demonstrationen gegen Erdogan in Soma

Sie lesen gerade:

Demonstrationen gegen Erdogan in Soma

Schriftgrösse Aa Aa

In der türkischen Bergwerksstadt Soma ist die Polizei gewaltsam gegen Demonstranten vorgegangen.Sicherheitskräfte setzen Wasserwerfer und Tränengas ein, um Proteste wegen des Bergwerksunglücks in der Stadt zu beenden. Demonstranten machten die türkische Regierung von Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan mitverantwortlich für das Unglück.

Erdogan, der in Istanbul am Freitagsgebet teilnahm, war bei seinem Auftritt in Soma vor zwei Tagen von der Menschenmenge ausgebuht und ausgepfiffen worden. Sicherheitskräfte hatten ihm den Weg durch Demonstranten gebahnt. Die Katastrophe ist mit mindestens 284 toten Arbeitern das schwerste Bergwerksunglück in der Geschichte der Türkei. Die Unfallursache wird noch untersucht.