Eilmeldung

Eilmeldung

Cannes: Prix Media an Regisseur Tanovic

Sie lesen gerade:

Cannes: Prix Media an Regisseur Tanovic

Schriftgrösse Aa Aa

Seit 20 Jahren zeichnet der Prix Media der Europäischen Kommission vielversprechende Künstler auf dem Filmfestival in Cannes aus.

Preisträger der letzten beiden Jahre waren Ashgar Fahradi und Thomas Vinterberg. In diesem Jahr erhält ihn der bosnische Regisseur und Drehbuchautor Danis Tanovic aus den Händen der EU-Kulturkommissarin Androulla Vassiliou. Sie erklärt, “er geht an Projekte, die gute Aussicht haben, von vielen Menschen in ganz Europa gesehen zu werden, und die einen guten künstlerischen Inhalt haben.”

Der Regisseur, der im letzten Jahr bereits den Großen Preis der Jury auf der Berlinale erhalten hat, teilt sich den Prix Media mit seinem Co-Drehbuchautor Predrag Kojovic und der Produzentin des Films. “What are you looking at?” erzählt die Geschichte einer Stadt, die mit den Nachwehen eines Krieges kämpft. Tanovic sagt, “ich habe schon viele Filme gemacht, aber noch nie über die Stadt, die ich liebe und wo ich die meiste Zeit meines Lebens gelebt habe. Es geht um alles, was um uns herum geschieht. Eines Tages haben mein Freund Predag Kojovic und ich mit dem Schreiben begonnen. Daraus wurde schließlich ein gutes Drehbuch, das nun ausgezeichnet wurde.”
Kojovic meint weiter, “es ist toll, dass es die Organisation gibt und diese Projekte anerkannt werden. Für mich war die Europäische Union immer zuerst eine Union auf kultureller Ebene und nicht auf finanzieller. Dass Projekte wie unseres augezeichnet werden, beweist, dass Brüssel doch noch daran arbeitet.”

Auf dem Filmfestival in Cannes hat die EU-Kommission darüber hinaus 21 weitere Filme unterstützt. Sieben von ihnen konkurrieren um die Goldene Palme.

Mehr zum Thema:

http://europa.eu/rapid/press-release_IP-14-546_en.htm