Eilmeldung

Eilmeldung

Schwerer Busunfall in Kolumbien

Sie lesen gerade:

Schwerer Busunfall in Kolumbien

Schriftgrösse Aa Aa

Mindestens 32 Kinder sind beim Brand eines Busses in Kolumbien ums Leben gekommen. Das Fahrzeug ging am Sonntag aus bisher noch ungeklärter Ursache im Ort Fundación etwa 850 Kilometer nördlich von Bogota in Flammen auf. Einige Kinder seien in den Flammen ums Leben gekommen, andere später an ihren Verletzungen in Krankenhäusern gestorben. Nach Angaben örtlicher Medien befanden sich die Kinder auf dem Nachhauseweg vom Gottesdienst in einer evangelikalen Kirche. Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos sprach von einer schrecklichen Tragödie. Das ganze Land sei in Trauer.