Eilmeldung

Eilmeldung

Drei Tote bei Anschlag in Kairo

Sie lesen gerade:

Drei Tote bei Anschlag in Kairo

Schriftgrösse Aa Aa

Eine Woche vor den ägyptischen Präsidentenwahlen sind in Kairo nahe der Al-Ashar-Universität drei Soldaten von Unbekannten erschossen worden. Weitere neun Sicherheitskräfte erlitten nach Angaben ägyptischer Medien Verletzungen.

Die Sicherheitskräfte wollten im Augenblick des Anschlags eine Demonstration von Studenten für den vom Militär
gestürzten islamistischen Präsidenten Mohammed Mursi auflösen.

Ein Augenzeuge berichtete gegenüber Euronews, die Schüsse seien aus einem fahrenden Auto abgefeuert worden.

“In dem Auto saßen vier Personen – zwei vorne und zwei hinten. Eine Frau in dem Wagen trug einen Schleier, die anderen waren auch maskiert. Plötzlich fuhren sie in die Gegenrichtung. Hier standen die Polizisten, dann feuerten die Angreifer in alle Richtungen und auch auf das Café nebenan.”

Seit der Entmachtung Mursis im vergangenen Juli haben Angriffe auf Sicherheitskräfte in Ägypten zugenommen´und mindestens 500 Todesopfer unter Soldaten und Polizisten gefordert.
Bei der Wahl gilt Ex-Armeechef Abdul Fattah al-Sisi als Favorit.

Der Euronews-Reporter berichtete am Tatort in Kairo:

“Diese Attacke reiht sich ein in eine Serie von Angriffen auf Polizisten in jüngster Zeit. Eine Woche vor der Präsidentschaftswahl rückt das Sicherheitsthema in Ägypten damit spätestens jetzt ganz oben auf die Liste.auch des künftigen Präsidenten. Sicherheit ist der Schlüssel auch für die anderen wichtigen Themen im Land.”