Eilmeldung

Eilmeldung

EU-Beitritt: Fluch oder Segen?

Sie lesen gerade:

EU-Beitritt: Fluch oder Segen?

Schriftgrösse Aa Aa

Ist ein EU-Beitritt mehr als nur ein für alle einheitlicher Traum von Wachstum und Wohlstand? Und sind die Vorzeichen heute für diejenigen, die noch beitreten wollen, anders? In Kroatien ist das jüngste EU-Mitglied. Seit fünf Jahren ist es in der Rezession. Die Arbeitslosigkeit steigt. Die Inflation geht zurück wegen der schwachen inländischen Nachfrage. Kroatiens öffentlicher und privater Sektor treten auf der Stelle. Auf schnelle wirtschaftliche Erholung deutet bei diesem Gesamtbild nichts hin. Hat der Beitritt dem Land in Zeiten der Wirtschaftskrise trotzdem geholfen?

Wie sieht es mit Serbien aus? Seit März 2012 ist Serbien offiziell Beitrittskandidat der EU. Doch die Unabhängigkeit des Kosovo erkennt es weiter nicht an. Die Verhältnisse zu Pristina haben sich jedoch normalisiert. Welche weiteren Bedingungen muss der Balkanstaat erfüllen, um in die EU aufgenommen zu werden? Zu den schwierigsten Verhandlungskapiteln zählen Justiz und Grundrechte, Freiheit und Sicherheit sowie finanzielle Kontrolle.