Eilmeldung

Eilmeldung

Gasvertrag über 30 Jahre: China setzt auf russische Energie

Sie lesen gerade:

Gasvertrag über 30 Jahre: China setzt auf russische Energie

Schriftgrösse Aa Aa

Der russische Energiekonzern Gazprom und das staatliche chinesische Unternehmen CNPC haben einen Vertrag über umfangreiche Gasgeschäfte abgeschlossen. Unterzeichnet wurde die Vereinbarung im Rahmen des Besuches von Russlands Präsident Wladimir Putin, der in Schanghai mit seinem chinesischen Amtskollegen Xi Jinping zusammentraf.

Wie Gazprom mitteilte, hat die Vereinbarung eine Laufzeit von 30 Jahren sowie ein Volumen von rund 292 Milliarden Euro. Das Geschäft regelt umfangreiche Lieferungen russischen Erdgases an China, ab 2018 jährlich mindestens 38 Milliarden Kubikmeter.

Nach chinesischen Angaben wurden während Putins Besuch insgesamt 49 Abkommen zwischen beiden Ländern geschlossen. Unter anderem einigte man sich auf eine Ausweitung gemeinsamer Rüstungsprojekte.