Eilmeldung

Eilmeldung

Monegassische Milliardärin Helene Pastor erliegt ihren Schussverletzungen

Sie lesen gerade:

Monegassische Milliardärin Helene Pastor erliegt ihren Schussverletzungen

Schriftgrösse Aa Aa

Die vor gut zwei Wochen vor einem Krankenhaus in Nizza angeschossene monegassische Milliardärin Helene Pastor ist tot. Die 77-Jährige erlag ihren schweren Verletzungen.
Ihr Fahrer und Butler war bereits kurz nach dem Attentat gestorben.

Am Abend des 6. Mai hatte Helene Pastor ihren Sohn im Krankenhaus in Nizza besucht. Als sie mit ihrem Butler und Chauffeur im Auto wegfuhr, schossen zwei Unbekannte auf den Wagen.

Helene Pastor stand an der Spitze einer der einflussreichsten Immobiliendynastien. Prinz Albert II. von Monaco hatte nach dem Verbrechen seiner großen Bestürzung Ausdruck gegeben. Es wird über Verwicklungen mit der italienischen oder russischen Mafia als Hintergrund der Tat spekuliert.