Eilmeldung

Eilmeldung

Unilever: Körpermilch statt Pastasoße

Sie lesen gerade:

Unilever: Körpermilch statt Pastasoße

Schriftgrösse Aa Aa

Der Konsumgüterkonzern Unilever verkauft seine Nudelsoßen-Marken Bertolli und Ragu für gut 1,573 Milliarden Euro in bar an den japanischen Würzmittel-Hersteller Mizkan.

Der britisch-niederländische Hersteller setzt mit der Soßensparte jährlich rund 440 Millionen Euro um.

Unilever will sich aber auf Produkte konzentrieren mit höheren Wachstumsraten, an denen mehr zu verdienen ist – etwa die Dove-Körperpflegeserie.

Zuvor hatte Unilever die Salatsoßen-Firma Wish-Bone und den Erdnussbutter-Hersteller Skippy abgestoßen.

Die Japaner, nach eigenen Angaben weltgrößte Anbieter von Reisessig, fassen durch den Deal besonders in den USA stärker Fuß.

su mit Reuters