Eilmeldung

Eilmeldung

Thailands Putschisten weiten Macht aus

Sie lesen gerade:

Thailands Putschisten weiten Macht aus

Schriftgrösse Aa Aa

Während der Widerstand gegen die Putschisten in Thailand wächst, weiten die Streitkräfte ihre Macht aus. Am Samstag forderten sie etwa drei Dutzend prominente Akademiker auf, sich bis 16 Uhr Ortszeit zu stellen. Bereits gestern waren 155 Politiker und Aktivisten interniert worden.

“Wenn wir feststellen, dass keine signifikante Verbindung zu dem Konflikt besteht, und wenn wir eine gemeinsame Basis mit den Internierten finden, was die Lage im Land angeht, dann werden wir sie natürlich freilassen”, erklärte Armeesprecher Oberst Weerachon Sukondhapatipak.

Die vom Verfassungsgericht abgesetzte Ministerpräsidentin Yingluck Shinawatra und ihr Nachfolger Niwatthamrong Boonsongpaisan folgten dem Aufruf. Shinawatra, so hieß es, solle spätestens in sieben Tagen wieder freigelassen werden. Ihr gegenwärtiger Aufenthaltsort ist nicht bekannt.

Ungeachtet einer Ausgangssperre und eines Versammlungsverbots, demonstrierten auch am Samstag wieder Thai gegen die Putschisten. Etwa 100 Menschen versammelten sich in einem Einkaufszentrum im Norden von Bangkok. Die Polizei versuchte vergeblich die Demonstration aufzulösen.