Eilmeldung

Eilmeldung

Atos/Bull: Gemeinsam in die Datenwolke

Sie lesen gerade:

Atos/Bull: Gemeinsam in die Datenwolke

Schriftgrösse Aa Aa

In Frankreich entsteht ein neuer Konkurrent für Amazon und Microsoft im Geschäft mit Online-Computerdiensten. Der IT-Dienstleister Atos kauft den Rivalen Bull für 620 Millionen Euro. Die fusionierte Firma wird nach Umsatz Nummer zwei im Zukunftsmarkt Cloud Computing – nach Amazon und vor Microsoft. In Europa ist sie Marktführer. Weiterer Schwerpunkt: Datensicherheit.

Über die „Datenwolke“ stellen Anbieter Speicherkapazitäten und Rechnerdienste online bereit. Die Kunden können damit auf den Kauf und die Wartung eigener Hardware verzichten.

Die Marke Bull werde fortgeführt und eine Sparte “Big Data und Cyber-Sicherheit” hinzubekommen, so Bull-Vorstandsvorsitzender Pierre Barnabé. Ein Sozialplan sei nicht nötig.

su mit Reuters, afp