Eilmeldung

Eilmeldung

Schwere Gefechte um Flughafen in Donezk - Offenbar ein Zivilist getötet

Sie lesen gerade:

Schwere Gefechte um Flughafen in Donezk - Offenbar ein Zivilist getötet

Schriftgrösse Aa Aa

In Donezk hat die ukrainische Armee einen Großeinsatz gegen die prorussischen Separatisten begonnen. Regierungskräfte und Rebellen liefern sich am Montag heftige Kämpfe um den Flughafen der ostukrainischen Stadt. Die Separatisten hatten das strategisch wichtige Gelände bereits in der Nacht besetzt. Ein von der Armee gestelltes Ultimatum zur Räumung hätten sie verstreichen lassen, so ein Militärsprecher. Der sogenannte Anti-Terror-Einsatz laufe seit Mittag.

Dem Militär soll es laut Berichten des ukrainischen Nachrichtenportals "Kyiv Post" gelungen sein, die Separatisten in eine Wohngegend abzudrängen. Bei Schusswechseln starb demnach mindestens ein Aktivist. Zudem soll ein Zivilist durch einen Irrläufer getötet worden sein.

Nach seinem Wahlsieg am Sonntag hatte der designierte ukrainische Präsident Petro Poroschenko Härte im Kampf gegen die Separatisten im Osten angekündigt. “Die Anti-Terror-Operation sollte nicht zwei oder drei Monate andauern. Sie sollte eine Sache von Stunden sein”, so Poroschenko.