Eilmeldung

Eilmeldung

Balkan-Hochwasser hinterlässt massive Zerstörung

Sie lesen gerade:

Balkan-Hochwasser hinterlässt massive Zerstörung

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der verheerenden Flutkatastrophe auf dem Balkan sind die Menschen nun mit den Aufräumarbeiten beschäftigt. Nachdem die Pegelstände langsam zurückgegangen sind, wird jetzt das ganze Ausmaß der Zerstörung sichtbar. Noch immer muss mit dem Ausbruch von Seuchen gerechnet werden. Außerdem besteht weiterhin Gefahr durch freigespülte Landminen. So auch hier im serbischen Obrenovac.

“Leben ist hier in den nächsten zwei Monaten nicht möglich. Wir helfen einander. Ich schlafe auf einem Hügel bei einem Freund. Die Kleider, die ich am Leib trage, sind alles, was mir noch geblieben ist”, sagt ein Bewohner der Stadt.

In Srebrenica sieht die Lage nicht anders aus. Auch hier in Bosnien hat die Flut massive Zerstörungen angerichtet. Viele Menschen haben alles verloren, was sie sich nach dem Krieg wieder aufgebaut hatten.

Eine Frau aus Srebrenica meint:
“Was soll ich sagen, sie können es ja selbst sehen. Die Zerstörung ist enorm. Die Straße wurde weggespült, alles ist kaputt.”

Im mazedonischen Skopje fand ein Benefizkonzert zugunsten der Flutopfer statt.