Eilmeldung

Eilmeldung

Venezuela: Zwei Städte wählen Ehefrauen inhaftierter Bürgermeister als Amtsnachfolgerinnen

Sie lesen gerade:

Venezuela: Zwei Städte wählen Ehefrauen inhaftierter Bürgermeister als Amtsnachfolgerinnen

Schriftgrösse Aa Aa

Die Regierung ließ die Bürgermeister verhaften – nun haben die Einwohner zweier Städte in Venezuela kurzerhand die Ehefrauen der Inhaftierten als neue Bürgermeisterinnen gewählt. Die beiden Frauen gewannen mit 73 und 88 Prozent jeweils haushoch.

Die Bürgermeister der beiden Oppositionshochburgen San Cristobal and San Diego müssen Freiheitsstrafen von zwölf und zehn Monaten absitzen, weil sie sich geweigert hatten, Straßenbarrikaden entfernen zu lassen.

Wegen allgegenwärtiger Probleme wie der hohen Kriminalität, Arbeitslosigkeit und Warenknappheit kommt es seit Anfang Februar immer wieder zu Massenprotesten gegen die Regierung des venezolanischen Präsidenten Nicolas Maduro.