Eilmeldung

Eilmeldung

Klinikbrand in Südkorea: 81-Jähriger festgenommen

Sie lesen gerade:

Klinikbrand in Südkorea: 81-Jähriger festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Brand in einem Krankenhaus in Südkorea sind 21 Menschen ums Leben gekommen. Acht weitere Menschen seien bei dem Unglück verletzt worden, sechs von ihnen schwer, teilte die Behörde für Notfallmanagement mit. Die Polizei in Changsong nahm einen 81-Jährigen wegen des Verdachts der Brandstiftung fest. Changsong liegt im Südwesten des Landes. Feuerwehrmann Lee Min-Ho erklärt: “Die, die nicht überlebt haben, waren vor allem bettlägerige Patienten. Sie konnten sich nicht in Sicherheit bringen. Die Rettung kam zu spät. Wir haben getan, was wir tun konnten, um möglichst viele zu retten.” Der Brand war nach etwa einer halben Stunde unter Kontrolle. Die Klinikleitung dementierte Medienberichte, wonach die Patienten an Bettpfosten festgebunden waren.