Eilmeldung

Eilmeldung

Selbstfahrende Autos: Überholt Google BMW, Daimler & Co auf der Innenbahn?

Sie lesen gerade:

Selbstfahrende Autos: Überholt Google BMW, Daimler & Co auf der Innenbahn?

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Internetkonzern Google will in einigen Jahren einen Wagen ohne Lenkrad und ohne Gas- und Bremspedale auf die Straße bringen. Die ersten Prototypen der kleinen Elektromobile für zwei Passagiere seien bereits getestet worden, so Google-Gründer Sergey Brin.

Sobald alle Sicherheitsbedenken ausgeräumt seien, werde es auch möglich, Geschwindigkeiten von 160 Kilometer pro Stunde zu erreichen – etwa viermal so viel wie momentan. Zusammen mit Partnern sollen bis zu 200 Fahrzeuge gebaut werden. In einigen Städten könnten fahrerlosen E-Autos möglicherweise schon in ein paar Jahren herumkurven.

Einige US-Bundesstaaten wie Kalifornien und Nevada haben bereits Gesetze erlassen, die Tests mit selbstfahrenden Autos auf öffentlichen Straßen ermöglichen.

Auch die großen deutschen und weitere Hersteller haben selbstfahrende Autos schon erfolgreich getestet.

Oft schreiben Verkehrsregeln vor, dass der Fahrer jederzeit wieder selbst steuern, Gas geben und bremsen können muss.

Experten rechnen ab 2020 mit dem Durchbruch für das automatisierte Fahren in Deutschland. Dann könnte der Fahrer zum Beispiel im Auto lesen oder im Internet surfen.

su mit dpa