Eilmeldung

Eilmeldung

Fußball-WM: Spanien pfeift auf dem letzten Loch

Sie lesen gerade:

Fußball-WM: Spanien pfeift auf dem letzten Loch

Schriftgrösse Aa Aa

Die Fußball-WM in Brasilien rückt näher. Spanien will seinen Titel dort verteidigen. Doch die Ausgangslage für die Mannschaft von Nationaltrainer Vicente del Bosque ist denkbar schlecht. Kaum ein Spieler des Teams ist wirklich fit. Die lange Saison fordert ihren Tribut. Besonders groß sind die Sorgen um Atletico Madrids Stürmer Diego Costa. Seine WM-Teilnahme ist gefährdet. Seine Mitspieler hoffen allerdings noch.

Torwart David de Gea:
“Ich habe ein paar Jahre mit ihm bei Atletico Madrid gespielt. Dieses Jahr war spektakulär für ihn. Er ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann. Er hatte eine beeindruckende Saison bei Atletico. Jetzt müssen wir abwarten und hoffen, dass er rechtzeitig fit wird und spielen kann.”

Vicente del Bosque wird am 2. Juni seinen endgültigen WM-Kader bekannt geben. Ob er den angeschlagenen Costa mitnehmen wird, ist unklar. Die Teamärzte werden jedoch auch im Falle einer Nichtnominierung des Stürmers alle Hände voll zu tun haben, um die Spanier auf Titelkurs zu bringen.