Eilmeldung

Eilmeldung

Vergewaltigte Mädchen in Indien aufgehängt

Sie lesen gerade:

Vergewaltigte Mädchen in Indien aufgehängt

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei junge Mädchen sind nach einer Gruppenvergewaltigung im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh erhängt gefunden worden. Die beiden 14 und 16 Jahre alten Cousinen waren Dienstagnacht von ihren Familien in Badayun als vermisst gemeldet worden. Am Mittwoch entdeckte man die Leichen der Mädchen an einem Baum. Der Ort liegt 200 Kilometer östlich der Metropole Neu-Delhi.

Polizeisprecher Man Singh Chauhan sagte: “So etwas hätte nicht geschehen dürfen. Das ist ein furchtbares Verbrechen. Die Täter werden gefunden und mit aller Härte bestraft werden.”

Im vergangenen Jahr verschärfte Indien die Gesetze; auf Vergewaltigung kann nun die Todesstrafe stehen. Erhebungen zufolge wird in Indien alle 22 Minuten eine Frau vergewaltigt. Aktivisten sagen, es seien viel mehr Opfer, da die Dunkelziffer hoch sei. Die Polizei versprach, mit einem 60-köpfigen Team nach den Vergewaltigern in Badayun zu fahnden. Ein Verdächtiger wurde bereits festgenommen.