Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Soma-Unglück: Gesetz soll Verbesserungen unter Tage bringen

Sie lesen gerade:

Nach Soma-Unglück: Gesetz soll Verbesserungen unter Tage bringen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem schweren Grubenunglück von Soma will die türkische Regierung nun etwas für Bergarbeiter tun.

Ein neues Gesetz soll unter anderem die Arbeitszeiten radikal verkürzen, auf dreißig Wochenstunden.

Außerdem würde das Rentenalter gesenkt, von fünfundfünfzig Jahren auf fünfzig.

Der Entwurf für dieses Gesetz wurde an diesem Freitag ins Parlament eingebracht.

Bei dem Unglück in einer Kohlezeche waren vor gut zwei Wochen rund dreihundert
Menschen umgekommen.

Die Kritik danach richtete sich auch gegen die Regierung, wegen möglicherweise ungenügender Regulierung und Überwachung der Branche.

Das Gesetz soll nun die Bergbaufirmen dazu verpflichten, strengere Sicherheitsvorkehrungen einzuführen – wie Gasmasken für die Bergleute und Rettungsräume unter Tage.

Die meisten der Opfer von Soma waren laut Regierung an Gasvergiftung gestorben. Rettungsräume waren nicht einsatzbereit.