Eilmeldung

Eilmeldung

Kundgebungen am Jahrestag der Gezi-Proteste in der Türkei geplant

Sie lesen gerade:

Kundgebungen am Jahrestag der Gezi-Proteste in der Türkei geplant

Schriftgrösse Aa Aa

Diese Bilder liegen ein Jahr zurück. Damals waren türkische Sicherheitskräfte in Istanbul mit Gewalt gegen Umweltschützer vorgegangen, die im Gezi-Park gegen die geplante Abholzung von Bäumen protestierten. Die Aktion löste landesweit wochenlange Proteste aus, bei denen acht Menschen starben und Tausende verletzt wurden.

Ein Jahr nach Beginn der Gezi-Proteste sind in Istanbul tausende Sicherheitskräfte im Einsatz, um ein Demonstrationsverbot auf dem symbolträchtigen zentralen Taksim-Platz durchzusetzen. Türkischen Medienberichten zufolge standen insgesamt 25.000 Sicherheitskräfte bereit, um den Platz mit Wasserwerfern und gepanzerten Fahrzeugen abzuriegeln.

Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hatte die Demonstranten damals als Vandalen und Plünderer bezeichnet und die Polizei für ihr hartes Vorgehen gelobt.