Eilmeldung

Eilmeldung

FBI ermittelt gegen Golfprofi Mickelson

Sie lesen gerade:

FBI ermittelt gegen Golfprofi Mickelson

Schriftgrösse Aa Aa

Phil Mickelson wird beim Memorial Tournament in Dublin (US-Bundesstaat Ohio) nach der dritten Runde nur unter “ferner liefen” geführt. Kein Wunder, denn der Kalifornier hat derzeit andere Sorgen. Die US-Bundespolizei FBI ermittelt gegen den 43-Jährigen wegen des Verdachts der Inanspruchnahme illegaler Informationen am Finanzmarkt.

Mickelson ist sich keiner Schuld bewusst: “Ich habe rein gar nichts falsch gemacht”, sagt er. “Deshalb arbeite ich auch eng mit den FBI-Beamten zusammen und werde das auch zukünftig tun, bis die Sache aufgeklärt ist. Hoffentlich ist das bald der Fall, aber im Moment kann ich dazu nicht viel sagen.”

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters wird Mickelson verdächtigt, vertrauliche Informationen von einem Großinvestor angenommen zu haben, um diese anschließend beim Wertpapierhandel einzusetzen. Erste Ermittlungen seien bereits vor drei Jahren eingeleitet worden.